Zur Person
Marcus Gangloff – Gangloff Fotografie

Marcus Gangloff ist ein Reise- und Naturfotograf mit Wohnort in Bayern, Deutschland. Immer wenn es möglich ist, bereisen seine Frau und er (seit Kurzem zusammen mit ihren drei kleinen Kindern) die Welt auf der Suche nach einzigartigen und verborgenen Schauplätzen. Seine Leidenschaft für Natur und Reisen begann in frühester Kindheit und wurde durch die Erfindung digitaler Fotografie bereichert, sodass er sich seit ungefähr zwanzig Jahren glücklich schätzen kann, all diese drei Leidenschaften zu vereinen. Bevorzugt bereist und fotografiert er den Osten und Süden Afrikas, Skandinavien und die Westküste Nordamerikas. Aber andere Projekte führten ihn mit seiner Familie auch nach Indien, um Tiger zu fotografieren, nach Tibet, China oder Neuseeland. Die Reisen finden stets mit einem Zelt oder, wie in Afrika, mit einem Allradfahrzeug mit Dachzelt statt, um der Natur so nahe wie möglich zu kommen und vielleicht sogar ein Teil von ihr zu werden.

Marcus Gangloff is a travel and nature photographer based in Bavaria, Germany. Circumstances permitting, his wife and he (and recently with their 3 little kids) travel the world in search of unique and remote sceneries. His passion for nature and travelling started in his early childhood and was enhanced by the invention of digital photography so that for about twenty years he has been lucky enough to combine all these three passions. His favorite places to visit and to take pictures are the east and south of Africa, Scandinavia and the west coast of North America. But other projects led him and his family also to India to take pictures of tigers, to Tibet, China or New Zealand. The trips are always made with a tent or, like in Africa, with a 4x4 and a roof tent to be as close to nature as possible and perhaps even become a part of it.

Referenzen

Auszeichnungen und Publikationen (u.a.):

  • World Masters of Photography 2024, Landscape Photography: Honorable Mention
  • NaturFoto Heft 02/24: Titelbild
  • Fotowettbewerb "Wetter" (NaturFoto Heft 02/24, ein Bild): Auswahl zu den Finalisten und Gewinnerfotos
  • Fotowettbewerb "Glanzlichter der Naturfotografie 2023": Aufnahme in das Buch der Siegerbilder "Glanzlichter 2023" sowie Teil der dreijährigen Wanderausstellung gleichen Namens
  • Fotowettbewerb "Glanzlichter der Naturfotografie 2023": Auswahl zu den Siegerbildern und Auszeichnung als 'Highlight' in der Kategorie 'Säugetiere'
  • Fotowettbewerb "Fuchs, Wolf & co" (NaturFoto Heft 02/23, ein Bild): Auswahl zu den Finalisten und Gewinnerfotos
  • Fotowettbewerb "Schreitvögel" (NaturFoto Heft 11/22, ein Bild): Gewinnerfoto
  • EuroNatur - Naturschätze Europas 2022 : Postkartenserie (ein Bild)
  • EuroNatur - Naturschätze Europas 2023 (Kalender, ein Bild)
  • natur Heft 10/22 (ein Bild)
  • EuroNatur Heft 03/22 (ein Bild)
  • Fotowettbewerb "Naturschätze Europas" 2022: Auswahl zu den Siegerbildern, Platz 6
  • Fotowettbewerb "Gegenlicht" (NaturFoto Heft 07/22, ein Bild): Gewinnerfoto
  • German International Photocup (GIP) 2022: Honorable Mention / Urkunde
  • Fotowettbewerb "Tiere in der Landschaft" (NaturFoto Heft 11/21, ein Bild): Auswahl zu den Finalisten und Gewinnerfotos
  • Fotowettbewerb "Paarhufer" (NaturFoto Heft 08/21, ein Bild): Auswahl zu den Finalisten und Gewinnerfotos
  • Fotowettbewerb "Blende 2020": Auswahl zu den Siegerbildern in der Kategorie 'Elemente'
  • NaturFoto-Vorentscheidung für Fotowettbewerb „Blende“ Januar 2021: 2.Platz und Silbermedaille in der Kategorie ‚Elemente‘
  • Fotowettbewerb "Langzeitbelichtungen" (NaturFoto Heft 03/21, ein Bild): Auswahl zu den Finalisten und Gewinnerfotos
  • NaturFoto Heft 02/21 (zwei Bilder)
  • EuroNatur – Werbevideo Agentur Black Forest Collective (ein Bild)
  • EuroNatur – Naturschätze Europas 2021 (Kalender, ein Bild)
  • natur Heft 09/20 (ein Bild)
  • EuroNatur Heft 03/20 (ein Bild)
  • GEO Heft 08/20 Rubrik ‚Kosmos‘ (ein Bild doppelseitig)
  • Fotowettbewerb „Naturschätze Europas“ 2020: Auswahl zu den Siegerbildern, Platz 9
  • Fotowettbewerb „Raubkatzen“ (NaturFoto Heft 02/20, ein Bild): Gewinnerfoto